Reiseschutzversicherung American Express

Inhaber einer Kreditkarte von American Express können über den bestehenden Kreditkartenvertrag einen über die, bereits in der Karte enthaltenen Versicherungsleistungen hinausgehenden Reiseschutz abschließen. Die Reiseschutzversicherung von American Express ist auch gültig, wenn die gebuchte Reise nicht mit der American Express Kreditkarte bezahlt wird.

Reiseschutzversicherung von American Express

  • in Kooperation mit der AXA Travel Insurance
  • Jahresversicherung
  • versicherte Personen: Karteninhaber, Familie des Karteninhabers
  • weltweiter Versicherungsschutz

Einzelpolicen

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reisekrankenversicherung

Komplett-Schutz von American Express – Versicherungsumfang

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Reiseabbruchversicherung inklusive verspäteter Anreise
  • Reisehaftpflichtversicherung
  • Reiserechtsschutzversicherung

Angebote vergleichen & Kosten berechnen

Reiseschutzversicherungen können sich in ihren Leistungen und Beiträgen unterscheiden. Daher ist ein Versicherungsvergleich mit dem seiteninternen Vergleichsrechner empfehlenswert. Das blaue Feld “Zum Versicherungsvergleich” führt automatisch auf den Vergleichsrechner zur Ermittlung der besten und preisgünstigsten Reiseschutzversicherungen. Im Anschluss an den Tarifvergleich ist ein direkter Onlineabschluss möglich.

 

12 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseschutzversicherung?

    Ganz ursprünglich geht der Begriff der Reiseschutz Versicherung schon auf die Gründung des Schengen-Gebiets in Europa zurück. Damals wurde der Schutz für Reisende innerhalb der Schengen-Staaten geprägt, er garantiert die Übernahme aller Kosten, die während eines Besuchs im Ausland anfallen können. Im schlimmsten Fall waren damals sogar die Kosten einer möglichen Abschiebung im Reiseschutz enthalten, sollte diese notwendig sein. Eine Reiseschutzversicherung sollte damit die Verpflichtungserklärung eines Bürgers der Europäischen Union ersetzen, da dieser anderenfalls als Bürge für die Kosten hätte haften müssen, die sein Gast in dem fremden Land verursacht. Aus dem früheren Reiseschutz ist heute ein Paket aus den wichtigsten Reiseversicherungen geworden, welches alle wesentlichen Urlaubsrisiken abdeckt.

  • Welche Reiseschutzversicherungen gibt es?

    Man unterscheidet im Wesentlichen die Reiserücktrittsversicherung, die an eine Reiseabbruchversicherung gekoppelt sein kann, die Reisegepäckversicherung und die Reisekrankenversicherungen bzw. bei langen Aufenthalten die Auslandsreisekrankenversicherung. Sie sorgen für eine umfassende Absicherung im Urlaub. Die Reiserücktrittversicherung deckt Kosten ab, die der Reiseveranstalter geltend macht, weil eine gebuchte Reise recht kurzfristig vor dem Reiseantritt storniert wird. Die Reiseabbruchversicherung deckt die Kosten ab, die anfallen, wenn ein Urlaub aus z.B. gesundheitlichen abgebrochen werden muss. Die Reisegepäckversicherung sichert dagegen das Gepäck und die Inhalte vor Diebstahl und Beschädigungen ab. Und schließlich gehört auch die Reisekrankenversicherungen bzw. Auslandsreisekrankenversicherung zu den Reiseschutzversicherungen. Bei unserem Rechner können Sie frei wählen, welche der vier Versicherungsarten Sie abschließend möchten.

  • Wer bietet Reiseschutzversicherungen an?

    Reiseversicherungen werden von vielen Gesellschaften angeboten, dabei sind die großen etablierten Namen genauso am Markt vertreten wie die kleineren Nischenversicherer oder auch die günstigen Direktversicherer. Wer ausschließlich auf den Preis abstellt. Unser Vergleichsrechner listet die wichtigsten und besten Versicherungen aus dem Bereich für Sie auf.

Alle Reiseschutz-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


American Express Karteninhaber können unabhängig von der Zahlung mit der Kreditkarte einen umfangreichen Versicherungsschutz durch den bestehenden Kreditkartenvertrag genießen. Der Versicherungsschutz besteht auch dann, wenn die gebuchte Reise nicht mit der Kreditkarte bezahlt wird. Für alle registrierten American Express Mitglieder bietet die Kreditkartengesellschaft über den bereits vorhandenen Versicherungsschutz hinaus noch zusätzliche Möglichkeiten zur umfassenden Absicherung einer Urlaubsreise. Die American Express Reiseschutzversicherungen können als einzelne Policen oder aber als Rundumschutz abgeschlossen werden. Alle Informationen zu den einzelnen American Express Reiseschutzversicherungen können unter https://www212.americanexpress.com/dsmlive/dsm/int/de/de/personal/insurance/travelandlifestyle/travelinsurance_cm.do?vgnextoid=b586fe808bf59210VgnVCM100000defaad94RCRD abgerufen werden. Hinter der Reiseschutzversicherung für American Express Mitglieder steht die AXA Travel Insurance. Bei Eintritt des Versicherungsfalles und für alle Fragen rund um die Reiseschutzversicherungen steht die AXA Assistance Hotline zur Verfügung. 

Individuelle Jahrespolicen

Die einzelnen Bausteine der American Express Reiseschutzversicherung können nach den individuellen Bedürfnissen zusammengestellt werden. Hier bietet die Kreditkartengesellschaft in Kooperation mit der AXA Travel Insurance eine Reiserücktrittsversicherung, eine Reisekrankenversicherung und eine Reisegepäckversicherung an. Ist bereits eine der verfügbaren Policen vorhanden, kann die benötigte American Express Reiseschutzversicherung gesondert abgeschlossen werden. Gleichzeitig können Karteninhaber und Mitglieder von American Express den Komplettschutz erhalten. Dann sind alle Reiseschutzversicherungen von American Express in einer einzigen Versicherungspolice enthalten. Alle angebotenen Reiseversicherungen werden als Jahrespolice angeboten. Einzelne Urlaubsreisen können mit den Reiseschutzversicherungen von American Express nicht versichert werden. Der umfassende Reiseschutz kann bei der Beantragung der Jahresversicherung auf die Familie des American Express Mitgliedes erweitert werden. 

Komplettschutz 

Die umfangreiche Reiseschutzversicherung von American Express mit Komplettschutz enthält alle für eine Urlaubsreise benötigten Policen. In dieser Reiseschutzversicherung sind die Reiserücktrittsversicherung, die Gepäckversicherung und die Auslandskrankenversicherung der AXA Travel Insurance enthalten. Erweitert wird diese Reiseschutzversicherung von American Express durch die Reisekomfortversicherung. Die Reisekomfortversicherung kommt bei Verspätungen der Anreise und bei verspätetem Gepäck zum Tragen. Dann erfolgt die Versicherungsleistung als Kostenerstattung für benötigte Kleidung, für die Verpflegung und eine notwendige Unterbringung. Der Versicherungsschutz besteht auch bei annullierten Flügen und bei Verpassen eines Anschlussfluges. Im Versicherungsumfang ist eine Reiseunfallversicherung enthalten, die die Invalidität oder Tod des Versicherungsnehmers während der Reise absichert. Die über die Reiseschutzversicherung abgeschlossene Privathaftpflicht- und Prozesskostenversicherung übernimmt Schadensersatzforderungen und Gerichtskosten, wenn während der Urlaubsreise ein Versicherungsfall eintritt. Mit der weltweit gültigen Reisehaftpflicht ist der Versicherungsnehmer gegen im Ausland entstehende Forderungen aus Sach-, Personen- und Vermögensschäden ausreichend vor den finanziellen Folgen geschützt. 

Reisekrankenversicherung

Die über American Express verfügbare Reisekrankenversicherung übernimmt ohne Einschränkung alle entstehenden Transportkosten und Kosten für Medikamente und Behandlungen. Versicherbar sind mit der Reisekrankenversicherung beliebig viele Reisen innerhalb eines Versicherungsjahres. Hierbei darf die maximale Reisedauer bei 62 Tagen liegen. Die Kosten für eine medizinisch notwendige Heimreise werden ebenso übernommen wie die Heimreisekosten der mitreisenden Angehörigen. Inhaber der Reisekrankenversicherung können im Rahmen der American Express Reiseschutzversicherung die AXA Assistance 24 Stunden am Tag erreichen und erhalten Unterstützung bei der Vermittlung eines passenden Krankenhauses oder Facharztes.