Reiseschutzversicherung DAK

Während die DAK früher lediglich für Mitarbeiter im Angestelltenverhältnis zugänglich war, kann sie heute von jedem Berufszweig ausgewählt werden. Durch die Gesundheitsreform bestehen zahlreiche Versorgungslücken, denen die Krankenkasse jedoch mit privaten Zusatzversicherungen entgegenwirkt. So gehört auch eine Reiseschutzversicherung der DAK zum Zusatzprogramm.

Allgemeine Informationen

  • Zusatzreiseschutz
  • Versicherte mit dem Zusatzpaket DAKplus 1,2,3 oder Gesundheit Spezial benötigen keinen zusätzlichen Reiseschutz
  • Kooperationspartner Hanse Merkur
  • Tarif DAKplus Reise
  • Detaillierte Informationen zur DAK Reiseschutzversicherung können unter dem folgendem Link eingesehen werden: http://www.dak.de/dak/download/DAKplus_Reise_Leistungen_im_UEberblick_pdf_19_MB-1085820.pdf

Leistungen

  • Ambulante und stationäre Behandlungen im vollen Umfang als Privatpatient
  • Schwangerschaftsuntersuchungen
  • Röntgendiagnostik
  • Massagen, Packungen, Inhalationen
  • Schmerzbehandlung beim Zahnarzt inkl. Füllungen sowie Reparatur Zahnersatz
  • Medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport
  • Im Todesfall Überführung oder Bestattung am Sterbeort bis 10.000 Euro

Testurteil

Bei der Stiftung Warentest schnitt die Reiseschutzversicherung im Juni 2012 mit einem „Gut (2,0)“ ab. Der Test ist unter http://www.testberichte.de/p/hansemerkur-tests/dakplus-reise-testbericht.html einzusehen.

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Der interne Tarifrechner steht zur individuellen Beitragsberechnung sowie einem adäquaten Vergleich mit anderen Versicherern zur Verfügung. Er ist über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ zugänglich.

12 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseschutzversicherung?

    Ganz ursprünglich geht der Begriff der Reiseschutz Versicherung schon auf die Gründung des Schengen-Gebiets in Europa zurück. Damals wurde der Schutz für Reisende innerhalb der Schengen-Staaten geprägt, er garantiert die Übernahme aller Kosten, die während eines Besuchs im Ausland anfallen können. Im schlimmsten Fall waren damals sogar die Kosten einer möglichen Abschiebung im Reiseschutz enthalten, sollte diese notwendig sein. Eine Reiseschutzversicherung sollte damit die Verpflichtungserklärung eines Bürgers der Europäischen Union ersetzen, da dieser anderenfalls als Bürge für die Kosten hätte haften müssen, die sein Gast in dem fremden Land verursacht. Aus dem früheren Reiseschutz ist heute ein Paket aus den wichtigsten Reiseversicherungen geworden, welches alle wesentlichen Urlaubsrisiken abdeckt.

  • Welche Reiseschutzversicherungen gibt es?

    Man unterscheidet im Wesentlichen die Reiserücktrittsversicherung, die an eine Reiseabbruchversicherung gekoppelt sein kann, die Reisegepäckversicherung und die Reisekrankenversicherungen bzw. bei langen Aufenthalten die Auslandsreisekrankenversicherung. Sie sorgen für eine umfassende Absicherung im Urlaub. Die Reiserücktrittversicherung deckt Kosten ab, die der Reiseveranstalter geltend macht, weil eine gebuchte Reise recht kurzfristig vor dem Reiseantritt storniert wird. Die Reiseabbruchversicherung deckt die Kosten ab, die anfallen, wenn ein Urlaub aus z.B. gesundheitlichen abgebrochen werden muss. Die Reisegepäckversicherung sichert dagegen das Gepäck und die Inhalte vor Diebstahl und Beschädigungen ab. Und schließlich gehört auch die Reisekrankenversicherungen bzw. Auslandsreisekrankenversicherung zu den Reiseschutzversicherungen. Bei unserem Rechner können Sie frei wählen, welche der vier Versicherungsarten Sie abschließend möchten.

  • Wer bietet Reiseschutzversicherungen an?

    Reiseversicherungen werden von vielen Gesellschaften angeboten, dabei sind die großen etablierten Namen genauso am Markt vertreten wie die kleineren Nischenversicherer oder auch die günstigen Direktversicherer. Wer ausschließlich auf den Preis abstellt. Unser Vergleichsrechner listet die wichtigsten und besten Versicherungen aus dem Bereich für Sie auf.

Alle Reiseschutz-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Ein Blick auf die Internetseite der DAK offenbart ein umfangreiches und gut durchdachtes Konzept privater Zusatzkrankenversicherungen. Sie decken neben der eigentlichen Reiseschutzversicherung der DAK auch alle anderen Absicherungen im Krankheitsfall ab, so dass sich die DAK durch ein sehr breites Spektrum an Leistungen auszeichnet. Bei näherem Hinsehen wird klar, warum das so ist: Die Krankenkasse arbeitet in der privaten Zusatzkrankenversicherung mit der HanseMerkur zusammen, die eine der besten privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt ist. Ihr umfangreiches Angebot macht es möglich, dass die Reiseversicherungen der DAK für jeden Anspruch ein passendes Produkt bieten. Als Versicherter hat man so die Gewissheit, den Versicherungsschutz zu erhalten, den man benötigt. 

Mehrere Zusatztarife im Spektrum

Die DAK Reiseschutzversicherung wird durch mehrere Tarife abgedeckt. Wer sich für ein Komplettpaket mit zusätzlichen Kostenerstattungen für Sehhilfen oder andere Leistungen entscheidet, nimmt die Absicherung aus der DAK Reiseschutzversicherung als weitere Kostenerstattung mit und akzeptiert sie als angenehme Nebenerscheinung. Wer ausschließlich auf eine Absicherung im Krankheitsfall im Ausland abstellt, ist mit diversen Tarifen der Reiseschutzversicherung DAK ebenfalls gut beraten. Somit ist das breite Spektrum der HanseMerkur die ideale Basis für alle, die mit den Reiseschutzversicherungen der DAK auf Reisen im In- und Ausland gut beraten sein wollen. 

Der Tarif DAKplus Reise

Die Reiseschutzversicherung DAK wurde mit dem Tarif DAKplus Reise erst im Juni 2012 mit der Note 2,0 oder „Gut“ von Stiftung Warentest ausgezeichnet. Das zeigt, dass es sich bei dem Tarif um eine Wahl mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis handelt. Diese Reiseschutzversicherungen der DAK gelten auf allen Urlaubsreisen bis zu einer Dauer von 56 Tagen und auf Geschäftsreisen bis zu zehn Tagen. Der Tarif erstattet Leistungen, die aus der gesetzlichen Krankenversicherung nicht gezahlt werden. Wer sich allerdings für die Bausteine DAKplus 1, 2 oder 3 als Reiseschutzversicherungen der DAK entscheidet, ist mit diesen einzelnen Modulen bereits perfekt abgesichert, wenn er auf Reisen geht. Das Modul DAKplus ist dann als DAK Reiseschutzversicherung nicht mehr nötig. Der Tarif erstattet ärztliche Behandlungen und verordnete Medikamente und Verbandmittel, Massagen, Packungen und Inhalationen, schmerzstillende Zahnbehandlungen, einfache Ausführungen von Zahnfüllungen und die Reparatur von Zahnersatz soweit sie zweckmäßig ist, um die Funktion wiederherzustellen. Auch stationäre Leistungen sind bei diesen DAK Reiseschutzversicherungen enthalten, hinzu kommen der Transport zum nächsten Krankenhaus und die Zahlung eines Krankenhaustagegeldes in Höhe von 25 Euro täglich. Im schlimmsten Fall werden Rücktransportkosten oder Überführungskosten nach Deutschland gezahlt. 

Schutz für Langzeiturlauber möglich

Wer länger auf Reisen geht, ist mit dem Tarif DAKplus Reise 365 aus den DAK Reiseschutzversicherungen gut versorgt. Auch dieser Tarif wurde von Stiftung Warentest im Juni 2012 mit der Note 2,0 oder „Gut“ ausgezeichnet. Diese DAK Reiseschutzversicherungen garantieren, dass man im Ausland für ein Jahr als Privatpatient behandelt wird. Der Tarif gilt bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres und spricht damit vorrangig junge Leute an, die ein Jahr im Ausland verbringen wollen. Diese DAK Reiseversicherungen sehen keinen Selbstbehalt vor, die Prämie wird tageweise berechnet und bietet damit einen sehr genauen, doch niemals teuren Versicherungsschutz. Ein Tarifrechner gibt außerdem Auskunft darüber, wie sich die DAK Reiseschutzversicherungen im Preisvergleich behaupten.