Reiseschutzversicherung Deutsche Bahn

Schon lange gilt die Deutsche Bahn nicht mehr nur als eine Transportmöglichkeit, um möglichst bequem und stressfrei verreisen zu können. Ebenfalls lassen sich Reisen aller Art darüber buchen und selbst eine Reiseschutzversicherung der DB wird angeboten.

Grundlegende Informationen

  • Verschiedene, bedarfsorientierte Spezialangebote
  • Kooperation mit der ERV
  • Reise muss über die DB gebucht sein
  • BahnCard enthält umfangreiches Versicherungsschutzpaket
  • Online-Abschluss
  • Detaillierte Informationen zur Reiseschutzversicherung der DB sind unter folgendem Link einsehbar: http://www.bahn.de/p/view/angebot/zusatzticket/reiseschutz/uebersicht.shtml

Leistungen

  • BahnCard mit BahnreiseService-Versicherung, Reiseunfall, Reisekranken, Reisegepäck sowie weiteren Leistungen
  • Rückerstattung Fahrkarte bei Reiserücktritt aus wichtigem Grund
  • Alternativ Erhalt neuer Fahrkarte
  • Übernahme der Mehrkosten für die gebuchte Reiseklasse
  • Ambulante sowie stationäre Behandlungen in vollem Umfang
  • Such-, Rettungs- sowie Bergungskosten
  • Krankenrücktransport
  • Kostenübernahme, wenn das Gepäck nicht beizeiten eintrifft

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Der interne Tarifrechner lässt sich für eine individuelle Beitragsberechnung nutzen. Ebenfalls können verschiedene Reiseversicherungsangebote anderer Gesellschaften in den Vergleich gesetzt werden. Der Tarifrechner ist über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ erreichbar.

12 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseschutzversicherung?

    Ganz ursprünglich geht der Begriff der Reiseschutz Versicherung schon auf die Gründung des Schengen-Gebiets in Europa zurück. Damals wurde der Schutz für Reisende innerhalb der Schengen-Staaten geprägt, er garantiert die Übernahme aller Kosten, die während eines Besuchs im Ausland anfallen können. Im schlimmsten Fall waren damals sogar die Kosten einer möglichen Abschiebung im Reiseschutz enthalten, sollte diese notwendig sein. Eine Reiseschutzversicherung sollte damit die Verpflichtungserklärung eines Bürgers der Europäischen Union ersetzen, da dieser anderenfalls als Bürge für die Kosten hätte haften müssen, die sein Gast in dem fremden Land verursacht. Aus dem früheren Reiseschutz ist heute ein Paket aus den wichtigsten Reiseversicherungen geworden, welches alle wesentlichen Urlaubsrisiken abdeckt.

  • Welche Reiseschutzversicherungen gibt es?

    Man unterscheidet im Wesentlichen die Reiserücktrittsversicherung, die an eine Reiseabbruchversicherung gekoppelt sein kann, die Reisegepäckversicherung und die Reisekrankenversicherungen bzw. bei langen Aufenthalten die Auslandsreisekrankenversicherung. Sie sorgen für eine umfassende Absicherung im Urlaub. Die Reiserücktrittversicherung deckt Kosten ab, die der Reiseveranstalter geltend macht, weil eine gebuchte Reise recht kurzfristig vor dem Reiseantritt storniert wird. Die Reiseabbruchversicherung deckt die Kosten ab, die anfallen, wenn ein Urlaub aus z.B. gesundheitlichen abgebrochen werden muss. Die Reisegepäckversicherung sichert dagegen das Gepäck und die Inhalte vor Diebstahl und Beschädigungen ab. Und schließlich gehört auch die Reisekrankenversicherungen bzw. Auslandsreisekrankenversicherung zu den Reiseschutzversicherungen. Bei unserem Rechner können Sie frei wählen, welche der vier Versicherungsarten Sie abschließend möchten.

  • Wer bietet Reiseschutzversicherungen an?

    Reiseversicherungen werden von vielen Gesellschaften angeboten, dabei sind die großen etablierten Namen genauso am Markt vertreten wie die kleineren Nischenversicherer oder auch die günstigen Direktversicherer. Wer ausschließlich auf den Preis abstellt. Unser Vergleichsrechner listet die wichtigsten und besten Versicherungen aus dem Bereich für Sie auf.

Alle Reiseschutz-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Die Deutsche Bahn ist heute weit mehr als ein Verkehrsträger, der Reisende von einem Ort zum anderen bringt. So gehören Hotels aller Preisklassen ebenso zum Angebotsspektrum wie man Gruppenreisen in ganz Deutschland oder bis ins benachbarte Ausland buchen kann. Damit wird auch die touristische Erkundung der großen Metropolen wie Brüssel, Paris und Amsterdam zur willkommenen Abwechslung für Reisende, die gerne mit der Bahn unterwegs sind. Häufige Verbindungen und komfortable Hochgeschwindigkeitszüge tun ein Übriges für Vielreisende, die sich gerne der Bahn bedienen und auf das Auto verzichten. Tatsächlich ist man besonders in den Hochgeschwindigkeitszügen der neuesten Generation bequem unterwegs und überwindet auch längere Distanzen in der ersten oder zweiten Klasse zügig und mit einem angemessenen Komfort. Nicht umsonst gilt die Bahn deshalb sogar auf längeren Strecken im grenzüberschreitenden Verkehr als Konkurrent des Flugzeugs. Die Bahn Reiseschutzversicherung sorgt in mehreren Varianten dafür, dass Reisende immer gut abgesichert sind, ob sie sich nun für eine einzige Fahrt oder für ein Jahresticket entscheiden.

Eine Kooperation mit der ERV

Die Bahn Reiseschutzversicherung wird in mehreren Varianten angeboten und kann so gut auf den individuellen Versicherungsbedarf abgestimmt werden. Kooperationspartner für die Bahn Reiseschutzversicherung ist in der Regel die ERV, die als Teil der ERGO Gruppe zu einem der größten deutschen Versicherungskonzerne gehört. Wer eine Reiseschutzversicherung der Deutschen Bahn abschließt, hat so das gute Gefühl, unterwegs immer gut versichert zu sein, hat er doch einen starken Partner an seiner Seite. Jede Reiseschutzversicherung der Deutschen Bahn kann online auf der Internetseite der Bahn abgeschlossen werden. Dort stehen alle Informationen zur Verfügung, die man für den schnellen und bequemen Vertragsabschluss benötigt. 

Die Reiseschutzversicherung DB mit der BahnCard

Die BahnCard 25 oder 50 ist interessant für Reisende, die häufig mit dem Zug fahren. Sie erhalten mit der BahnCard attraktive Vergünstigungen, die sich schon nach der ersten Fahrt finanziell vorteilhaft auswirken. In Kombination mit der Reiseschutzversicherung der Deutschen Bahn bietet die BahnCard eine weitere Absicherung für eine Person oder für die ganze Familie, die die wichtigsten Risiken abdeckt. Unter anderen sorgt die Reiseschutzversicherung der DB für die Kostenübernahme gegenüber dem Krankenhaus am Urlaubsort bis zu 15.000 Euro, hinzu kommen die Kosten für einen Krankenrücktransport bis zu 10.000 Euro. Such-, Rettungs- und Bergungskosten sind bis 10.000 Euro versichert. Im schlimmsten Fall wird die Überführung an den ständigen Wohnort gezahlt. Die Reiseschutzversicherung der DB zahlt weiterhin einen Vorschuss bis 500 Euro und leistet Hilfestellung bei der Sperrung von EC- oder Kreditkarten und bei dem Verlust von Reisedokumenten. Hinzu kommen bei den Reiseschutzversicherungen der Deutschen Bahn umfangreiche Leistungen für das Reisegepäck einschließlich mitgeführter Fahrräder. 

Weitere Reiseschutzversicherungen der Deutschen Bahn

Das Rundum-Sorglos-Paket der Bahn Reiseschutzversicherung garantiert einen individuellen und maßgeschneiderten Schutz auf Reisen. Eingeschlossen sind eine Reiserücktrittsversicherung, eine Reiseabbruchversicherung, die Reisegepäckversicherung und eine Krankenversicherung, die 365 Tage im Jahr gilt. Wer lieber in einer Gruppe von Reisenden unterwegs ist, profitiert ebenfalls von den Reiseschutzversicherungen der Deutschen Bahn. Mit einer Gruppenversicherung ab zehn Personen kann man mit Freunden, Bekannten oder Vereinen auf Tour gehen und bleibt doch im Fall des Falles immer solide und günstig abgesichert.