Reiseschutzversicherung Lufthansa

Die Lufthansa ist schon lange nicht mehr nur als Fluggesellschaft mit einer der größten Flotten Deutschlands bekannt. Ebenfalls bieten sie zur Absicherung bedarfsorientierte Versicherungslösungen an. Die Reiseschutzversicherung der Lufthansa ist eine davon.

Allgemeine Informationen

  • Einzel- oder Jahresversicherung
  • Beinhaltet folgende Versicherungsmodule: Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck sowie optional Reisekranken und einen RundumSorglos-Service
  • Versicherung der Lufthansa mit Sonnenschein-Garantie
  • Kooperationspartner ERV
  • Detaillierte Informationen zu der Lufthansa Reiseschutzversicherung sind unter folgendem Link einsehbar: http://www.lufthansa.com/de/de/Die-ERV

Leistungen

  • Sonnenschein-Garantie: bei Onlinebuchung und Zahlung pro Regentag und versicherte Person Pauschalerstattung
  • Pauschalerstattung beträgt 25 Euro, maximal 200 Euro
  • Aufenthaltszeitraum: 1 – 21 Tagen
  • Mindestniederschlag: 10 mm pro Quadratmeter
  • Erstattung Stornokosten bei Reiserücktritt aus schwerwiegendem Grund
  • Mehrkostenerstattung verspätete Anreise
  • Kostenübernahme bei Reiseabruch
  • Erstattung bei Schäden oder Verlust des Reisegepäcks bis 500 Euro pro Person
  • Ambulante sowie stationäre Behandlungen im vollen Umfang inkl. Krankenrücktransport

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Der interne Tarifrechner ist über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ erreichbar und dient zur individuellen Beitragsberechnung. Weiterhin können die Versicherungsangebote anderer Versicherer in den Vergleich miteinander gesetzt werden.

12 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseschutzversicherung?

    Ganz ursprünglich geht der Begriff der Reiseschutz Versicherung schon auf die Gründung des Schengen-Gebiets in Europa zurück. Damals wurde der Schutz für Reisende innerhalb der Schengen-Staaten geprägt, er garantiert die Übernahme aller Kosten, die während eines Besuchs im Ausland anfallen können. Im schlimmsten Fall waren damals sogar die Kosten einer möglichen Abschiebung im Reiseschutz enthalten, sollte diese notwendig sein. Eine Reiseschutzversicherung sollte damit die Verpflichtungserklärung eines Bürgers der Europäischen Union ersetzen, da dieser anderenfalls als Bürge für die Kosten hätte haften müssen, die sein Gast in dem fremden Land verursacht. Aus dem früheren Reiseschutz ist heute ein Paket aus den wichtigsten Reiseversicherungen geworden, welches alle wesentlichen Urlaubsrisiken abdeckt.

  • Welche Reiseschutzversicherungen gibt es?

    Man unterscheidet im Wesentlichen die Reiserücktrittsversicherung, die an eine Reiseabbruchversicherung gekoppelt sein kann, die Reisegepäckversicherung und die Reisekrankenversicherungen bzw. bei langen Aufenthalten die Auslandsreisekrankenversicherung. Sie sorgen für eine umfassende Absicherung im Urlaub. Die Reiserücktrittversicherung deckt Kosten ab, die der Reiseveranstalter geltend macht, weil eine gebuchte Reise recht kurzfristig vor dem Reiseantritt storniert wird. Die Reiseabbruchversicherung deckt die Kosten ab, die anfallen, wenn ein Urlaub aus z.B. gesundheitlichen abgebrochen werden muss. Die Reisegepäckversicherung sichert dagegen das Gepäck und die Inhalte vor Diebstahl und Beschädigungen ab. Und schließlich gehört auch die Reisekrankenversicherungen bzw. Auslandsreisekrankenversicherung zu den Reiseschutzversicherungen. Bei unserem Rechner können Sie frei wählen, welche der vier Versicherungsarten Sie abschließend möchten.

  • Wer bietet Reiseschutzversicherungen an?

    Reiseversicherungen werden von vielen Gesellschaften angeboten, dabei sind die großen etablierten Namen genauso am Markt vertreten wie die kleineren Nischenversicherer oder auch die günstigen Direktversicherer. Wer ausschließlich auf den Preis abstellt. Unser Vergleichsrechner listet die wichtigsten und besten Versicherungen aus dem Bereich für Sie auf.

Alle Reiseschutz-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Die Lufthansa Reiseschutzversicherung bietet ihren Kunden einen ganz besonderen Service. Wer kennt es nicht: Man freut sich auf den Urlaub und dann regnet es. Die Hoffnung, dass es nicht regnet, ist immer groß – aber mit der Reiseschutzversicherung der Lufthansa kann dieser Gedanke zumindest teilweise beiseite geschoben werden, man kann sich ganz und gar auf den Urlaub freuen. In Kooperation mit der ERV (Europäische Reiseversicherung) bietet Lufthansa allen Reisenden, die ihren Urlaub in Deutschland antreten, Flüge der Lufthansa mit Sonnenschein-Garantie.

Welche Konditionen gibt es für Flüge der Lufthansa mit Sonnenschein-Garantie?

Mit der Reiseschutzversicherung der Lufthansa erhalten all die Kunden, die ihre Reise online auf der deutschen Website buchen und mittels Lastschriftverfahren oder Kreditkarte zahlen, einen ganz besonderen Bonus: Einen Flug der Lufthansa mit Sonnenschein-Garantie. Mit ihr erhalten Urlauber pro Regentag und versicherte Person eine Pauschalerstattung in Höhe von 25 EUR, die maximal Erstattung beträgt 200 EUR. Die Versicherung kann für einen Mindestaufenthalt von 1 und einen Maximalaufenthalt von 21 Tagen abgeschlossen werden. Die Reiseschutzversicherung der Lufthansa erkannt als Regentag diejenigen Tage an, an denen laut www.wetteronline.de mindestens 10 mm Niederschlag pro Quadratmeter an dem Zielort gemessen wurden, der auf dem Ticket der Lufthansa angegeben ist. Zusätzlich sind in den Reiseschutzversicherungen der Lufthansa natürlich auch die Risiken Reiseabbruch, Reiserücktritt und Reisegepäck abgesichert. Der Versicherungsbeitrag richtet sich dabei nach dem Reisewert, im Schadenfall muss eine Selbstbeteiligung entsprechend den gültigen Versicherungsbedingungen gezahlt werden.

Welchen Umfang haben die Versicherungsleistungen?

Die Reiseschutzversicherungen der Lufthansa übernehmen neben der Erstattung der Regentage durch die Sonnenschein-Garantie natürlich auch die üblichen Aufwendungen wie Stornokosten bei Reiserücktritt wegen schwerwiegender Gründe (z. B. Unfall oder Krankheit) oder Mehrkosten bei verspäteter Anreise, Schadenersatz bei vorzeitigem Reiseabbruch (z. B. durch Unfall im Urlaub) sowie Kosten für Schäden am Reisegepäck bei Raub und Diebstahl oder auch während des Transports. Reisegepäck kann mit einer Versicherungssumme von maximal 500 EUR pro Person abgesichert werden.

Wie funktioniert die Erstattung durch die Sonnenschein-Garantie?

Um die Erstattung aller im Urlaub angefallenen Regentage zu erhalten, muss der Urlauber innerhalb von 4 Wochen nach dem Rückflug neben einer Auflistung der Regentage auch die Buchungsbestätigung sowie die Bordkarten von Hin- und Rückflug an die Versicherung senden.

Ab wann gilt Versicherungsschutz?

Erfolgt die Anreise am Urlaubsort vor 16 Uhr, beginnt der Versicherungsschutz der Lufthansa Reiseschutzversicherung bereits am Anreisetag, bei einer Anreise nach 16 Uhr beginnt er um 0 Uhr des Folgetages. Mit dem Abreisetag endet der Versicherungsschutz, sofern der Rückflug nach 14 Uhr startet. Hebt die Maschine schon vor 14 Uhr ab, dann endet der Versicherungsschutz bereits am Vortag um 24 Uhr.