Familien, Schüler, Studenten und Co.

Familien, Schüler, Studenten und Co.

Bestimmte Personengruppen wie Familien, Schüler oder Studenten können sich durch spezielle Reiseschutzversicherungen schützen.

Reiseschutzversicherung Familien

  • Kostenübernahme bei Unterbringung einer Begleitperson im Krankenhaus, falls ein Minderjähriger stationär behandelt werden muss
  • Organisation und Betreuung der Rückreise eines Minderjährigen, wenn eine betreuende Person schwer erkrankt ist
  • Übernahme der Heilbehandlungskosten Frühgeborener

Reiseschutzversicherung Schülerreisen

  • Unfall- und Krankheitsabsicherung für Schüler und Lehrer
  • Tarife für Deutschland-, Europa- und weltweite Reisen
  • Altersbegrenzung: meist für Schüler bis 18 (oder auch 21) Jahren
  • Versicherungspaket z. B. für maximal zwei Begleitpersonen und eine Mindestanzahl Schüler
  • oft enthaltene Versicherungsleistungen
    • Reiserücktrittsversicherung (auch bei Nichtversetzungen oder Wiederholungsprüfungen von Schülern)
    • Reisekrankenversicherung
    • Rücktransportversicherung
    • Reiseunfallversicherung
    • Reisehaftpflichtversicherung
    • Absicherung des Lehrerausfallrisikos

Reiseschutzversicherung Studenten

  • Absicherung deutscher Studenten im Ausland oder ausländischer Studenten in Deutschland
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung kombinierbar
  • mehrjährige Versicherungsdauer möglich
  • Versicherungsschutz auch während eines jährlich mehrwöchigen Heimaturlaubs
  • Prämie oft nach Alter und Versicherungslaufzeit gestaffelt

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Die Absicherung der besonderen Risiken, denen Familien, Schüler oder Studenten auf Reisen unterliegen, erfolgt durch entsprechend ausgestaltete Reiseschutzversicherungen. Die Leistungen der verschiedenen Anbieter können durch einen Tarifrechner am besten verglichen werden. Über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ gelangen Sie zu unserem Tarifrechner.

12 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 6 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseschutzversicherung?

    Ganz ursprünglich geht der Begriff der Reiseschutz Versicherung schon auf die Gründung des Schengen-Gebiets in Europa zurück. Damals wurde der Schutz für Reisende innerhalb der Schengen-Staaten geprägt, er garantiert die Übernahme aller Kosten, die während eines Besuchs im Ausland anfallen können. Im schlimmsten Fall waren damals sogar die Kosten einer möglichen Abschiebung im Reiseschutz enthalten, sollte diese notwendig sein. Eine Reiseschutzversicherung sollte damit die Verpflichtungserklärung eines Bürgers der Europäischen Union ersetzen, da dieser anderenfalls als Bürge für die Kosten hätte haften müssen, die sein Gast in dem fremden Land verursacht. Aus dem früheren Reiseschutz ist heute ein Paket aus den wichtigsten Reiseversicherungen geworden, welches alle wesentlichen Urlaubsrisiken abdeckt.

  • Welche Reiseschutzversicherungen gibt es?

    Man unterscheidet im Wesentlichen die Reiserücktrittsversicherung, die an eine Reiseabbruchversicherung gekoppelt sein kann, die Reisegepäckversicherung und die Reisekrankenversicherungen bzw. bei langen Aufenthalten die Auslandsreisekrankenversicherung. Sie sorgen für eine umfassende Absicherung im Urlaub. Die Reiserücktrittversicherung deckt Kosten ab, die der Reiseveranstalter geltend macht, weil eine gebuchte Reise recht kurzfristig vor dem Reiseantritt storniert wird. Die Reiseabbruchversicherung deckt die Kosten ab, die anfallen, wenn ein Urlaub aus z.B. gesundheitlichen abgebrochen werden muss. Die Reisegepäckversicherung sichert dagegen das Gepäck und die Inhalte vor Diebstahl und Beschädigungen ab. Und schließlich gehört auch die Reisekrankenversicherungen bzw. Auslandsreisekrankenversicherung zu den Reiseschutzversicherungen. Bei unserem Rechner können Sie frei wählen, welche der vier Versicherungsarten Sie abschließend möchten.

  • Wer bietet Reiseschutzversicherungen an?

    Reiseversicherungen werden von vielen Gesellschaften angeboten, dabei sind die großen etablierten Namen genauso am Markt vertreten wie die kleineren Nischenversicherer oder auch die günstigen Direktversicherer. Wer ausschließlich auf den Preis abstellt. Unser Vergleichsrechner listet die wichtigsten und besten Versicherungen aus dem Bereich für Sie auf.

 

Weitere Informationen


Bei der Wahl der richtigen Reiseschutzversicherung ist nicht nur die Art der geplanten Reise ausschlaggebend sondern auch die Art und Anzahl der mitreisenden Personen. Die Versicherungsgesellschaften bieten in diesem Bereich spezielle Tarife an. Wenn mehrere Personen reisen, ist eine Reiseschutzversicherung für Familien meist günstiger als einzelne Versicherungen für jede Person. Eine Reiseschutzversicherung für Studenten kann sowohl für ein Auslandssemester als auch für eine private Urlaubsreise abgeschlossen werden. Ein weiterer Spezialtarif der anbietenden Versicherungsgesellschaften ist die Reiseschutzversicherung für Schülerreisen. Im Bereich der Schülerreisen und Klassenfahrten ist häufig ein spezielles Reiseschutz-Paket für Schülerreisen eine gute Wahl, da hier auch die Begleitpersonen und Aufsichtskräfte mitversichert sind. Die Spezialtarife für Familien, Studenten und Schüler weisen deutliche Unterschiede im Leistungsumfang auf. Ein Versicherungsvergleich ermöglicht es, den günstigsten und für die individuelle Reise passenden Versicherungsschutz schnell zu ermitteln. Der auf dieser Seite integrierte Tarifrechner stellt die angebotenen Spezialtarife der Reiseschutzversicherung für Studenten, für Familien und für Schüler übersichtlich und mit aktuellen Tarifdaten dar. Sowohl die Familien-Reiseschutzversicherung als auch die Versicherungen für Studenten und Schüler sind als Jahrespolicen und als Policen für einzelne Reisen abschließbar. Für Klassenfahrten wird in der Regel das Reiseschutz-Paket für Schülerreisen gezielt für eine geplante Fahrt abgeschlossen. 

Schüler 

Der Abschluss einer Reiseschutzversicherung für Schülerreisen ist in der Regel ab einer teilnehmenden Personenzahl von mindestens 6 Schülern und Jugendlichen möglich. Die Versicherungsgesellschaften akzeptieren in dieser Police zusätzlich die Aufnahme von bis zu zwei erwachsenen Aufsichtskräften. Der Geltungsbereich kann für die Reiseschutzversicherung europaweit oder weltweit festgelegt werden. In einem Reiseschutz-Paket für Schülerreisen sind eine Reiserücktrittskostenversicherung, eine Reiseabbruchversicherung, eine Reiseunfallversicherung und optional eine Reisehaftpflichtversicherung enthalten. Eine Reisekrankenversicherung für den reisenden Schüler oder Jugendlichen muss ergänzend abgeschlossen werden. 

Familien

Der Geltungsbereich einer Reiseschutzversicherung für Familien ist stark anbieterabhängig. Die Mehrzahl der Versicherungsgesellschaften bietet die Familien-Reiseschutzversicherung dann an, wenn zwei Erwachsene und mindestens ein minderjähriges Kind an der Reise teilnehmen. Es gibt auch Anbieter bei denen zwei Erwachsene unabhängig vom Verwandtschaftsgrad als Familie versichert werden können. Die Reiseschutzversicherung für Familien ist auch dann verfügbar, wenn die mitreisenden Kinder nicht mehr minderjährig sind. Hier legen die Anbieter eine Altershöchstgrenze von 21 oder 25 Jahren fest. Ausschlaggebend ist dann, dass das sich das zu versichernde Kind beim Abschluss der Reiseschutzversicherung in der Ausbildung befindet oder eine Schule besucht. Einige Anbieter akzeptieren hier eine weiterführende Schule. Unter Umständen kann ein Student oder eine Studentin in der Reiseschutzversicherung der Familie aufgenommen werden, wenn der gewählte Anbieter dies nicht über die Versicherungsbedingungen ausschließt und die Altershöchstgrenze nicht überschritten wird. 

Studenten

Die umfassende Reiseschutzversicherung für Studenten wird überwiegend als Versicherungspaket für einen längeren Auslandsaufenthalt angeboten. Die Versicherungsgesellschaften behandelt Studenten und Au-Pairs beim Abschluss einer Reiseschutzversicherung gleich. Der Abschluss der Reiseschutzversicherung für eine private Reise ist bei den meisten Versicherern zu günstigeren Tarifen möglich. Studenten profitieren hier oftmals von einer Beitragsermäßigung. Einige Anbieter legen beim Abschluss der Reiseschutzversicherung ein Höchstalter von 35 Jahren fest, wenn der Tarif für Studenten gewählt wird. Die für Studenten angebotene Reiseschutzversicherung enthält eine Auslandskrankenversicherung, eine Unfallversicherung, eine Haftpflichtversicherung und eine Reiseabbruchversicherung. Studenten können das umfassende Versicherungspaket unabhängig vom Zweck der Reise abschließen. Wenn ein längerer Auslandsaufenthalt versichert werden soll, kann dies ein Auslandssemester ebenso sein wie ein rein privater Aufenthalt.