Kosten der Reiseschutzversicherung

Kosten der Reiseschutzversicherung

Eine Reiseschutzversicherung übernimmt Kosten, die im Rahmen von unvorhergesehenen Erkrankungen und Schadenfällen anfallen. Sie ist quasi eine Kranken- und Haftpflichtversicherung für die Reise.

Die Reiseschutzversicherung beinhaltet beispielsweise

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Reiseunfallversicherung

Weitere Details zur Reiseschutzversicherung:

  • Der Beitrag wird im Allgemeinen für ein Jahr berechnet.
  • Alle Reisen innerhalb dieses Jahres sind versichert.
  • Eine Reiseabbruchversicherung ist inkludiert.
  • Ein 24 Stunden Notfallservice ist telefonisch erreichbar.

Kosten für Reiseschutz 

Die Kosten der Versicherung richten sich nach

  • Anzahl der Reisenden
  • Preis der Reise
  • ggf. Urlaubsland

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Je nach Anbieter sind die Kosten von verschiedenen Kriterien abhängig. Um die für Sie geeignete Reiseschutzversicherung zu finden, lohnt sich ein Vergleich der Versicherungsgesellschaften. Zu dem entsprechenden Tarifrechner gelangen Sie über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“.

12 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.6 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseschutzversicherung?

    Ganz ursprünglich geht der Begriff der Reiseschutz Versicherung schon auf die Gründung des Schengen-Gebiets in Europa zurück. Damals wurde der Schutz für Reisende innerhalb der Schengen-Staaten geprägt, er garantiert die Übernahme aller Kosten, die während eines Besuchs im Ausland anfallen können. Im schlimmsten Fall waren damals sogar die Kosten einer möglichen Abschiebung im Reiseschutz enthalten, sollte diese notwendig sein. Eine Reiseschutzversicherung sollte damit die Verpflichtungserklärung eines Bürgers der Europäischen Union ersetzen, da dieser anderenfalls als Bürge für die Kosten hätte haften müssen, die sein Gast in dem fremden Land verursacht. Aus dem früheren Reiseschutz ist heute ein Paket aus den wichtigsten Reiseversicherungen geworden, welches alle wesentlichen Urlaubsrisiken abdeckt.

  • Welche Reiseschutzversicherungen gibt es?

    Man unterscheidet im Wesentlichen die Reiserücktrittsversicherung, die an eine Reiseabbruchversicherung gekoppelt sein kann, die Reisegepäckversicherung und die Reisekrankenversicherungen bzw. bei langen Aufenthalten die Auslandsreisekrankenversicherung. Sie sorgen für eine umfassende Absicherung im Urlaub. Die Reiserücktrittversicherung deckt Kosten ab, die der Reiseveranstalter geltend macht, weil eine gebuchte Reise recht kurzfristig vor dem Reiseantritt storniert wird. Die Reiseabbruchversicherung deckt die Kosten ab, die anfallen, wenn ein Urlaub aus z.B. gesundheitlichen abgebrochen werden muss. Die Reisegepäckversicherung sichert dagegen das Gepäck und die Inhalte vor Diebstahl und Beschädigungen ab. Und schließlich gehört auch die Reisekrankenversicherungen bzw. Auslandsreisekrankenversicherung zu den Reiseschutzversicherungen. Bei unserem Rechner können Sie frei wählen, welche der vier Versicherungsarten Sie abschließend möchten.

  • Wer bietet Reiseschutzversicherungen an?

    Reiseversicherungen werden von vielen Gesellschaften angeboten, dabei sind die großen etablierten Namen genauso am Markt vertreten wie die kleineren Nischenversicherer oder auch die günstigen Direktversicherer. Wer ausschließlich auf den Preis abstellt. Unser Vergleichsrechner listet die wichtigsten und besten Versicherungen aus dem Bereich für Sie auf.

 

Weitere Informationen


Eine Reiseschutzversicherung sollte vor jeder Reise abgeschlossen werden, denn es kann jederzeit etwas Unvorhergesehenes passieren. Es gibt zahlreiche Ereignisse, die den Urlaub platzen lassen können. Das ist dann nicht nur ärgerlich für den Betroffenen, sondern kann auch noch richtig teuer werden, wenn keinerlei Reiseschutzversicherung abgeschlossen wurde, die für die entstandenen Schäden aufkommt. Die Reiseschutzversicherung besteht aus verschiedenen Bausteinen, die der Versicherungsnehmer entweder selbst zusammenstellen oder als Gesamtpaket abschließen kann. Die Reiseschutzversicherung Preise richten sich nach dem Umfang der benötigten Leistungen und sind je nach Anbieter unterschiedlich. Daher lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Tarife, den man bequem mit Hilfe des Tarifrechners, den die Betreiber dieser Internetseite zur Verfügung stellen, durchführen kann. Die Daten, mit denen der Tarifrechner versorgt wird, sind stets aktuell und die Ergebnisse somit auf dem neuesten Stand. Klicken Sie hier, sofern Sie einen Tarifvergleich durchführen möchten.

Die Bausteine der Reiseschutzversicherung und Kosten

Die wesentlichen Bausteine einer Reiseschutzversicherung sind in der Regel die Auslandskranken- und Haftpflichtversicherung, die Reiserücktritts-, Reiseabbruch- und die Reisegepäckversicherung. Der Urlauber sollte jedoch genau abwägen, welche Bausteine der Reiseschutzversicherung er wirklich benötigt, um unnötig hohe Reiseschutzversicherung Preise zu vermeiden. Denn einige der herkömmlichen Versicherungen wie beispielsweise die Haftpflicht- oder Hausratversicherung decken in der Regel auch den ein oder anderen Schadensfall im Ausland ab. So greift die herkömmliche Haftpflicht meist auch bei Mietsachschäden in Hotels oder Ferienwohnungen, während die Hausratversicherung oftmals auch für verlorenes oder gestohlenes Reisegepäck aufkommt. In diesen Fällen könnte man sich die Reiseschutz Kosten für eine besondere Haftpflicht- oder Reisegepäckversicherung für die Auslandsreise also sparen. In welchem Umfang die herkömmlichen Versicherungen tatsächlich bei Schadensfällen im Ausland greifen, sollte mit dem Versicherer abgeklärt werden. Die Kosten Reiseschutz für die Reiseabbruchversicherung richten sich nach dem Preis der gebuchten Reise pro Person oder Familie. Wie die Reiserücktrittsversicherung, die sämtliche Stornogebühren übernimmt, sofern die Reise aus einem versicherten Grund nicht angetreten werden kann, lohnt sich auch eine Reiseabbruchversicherung besonders bei teureren Reisen. 

Sind Kosten Reiseschutz für die Auslandskrankenversicherung nötig?

Je nachdem wohin die Reise geht, empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten einer ärztlichen Behandlung nur in Ländern, mit denen ein sogenanntes Sozialversicherungsabkommen besteht. Doch auch in solchen Ländern akzeptieren Ärzte und Krankenhäuser den herkömmlichen Auslandskrankenschein oftmals einfach nicht. In diesen Fällen streckt der Betroffene den zu zahlenden Betrag vor und fordert die Erstattung bei seiner Krankenkasse nach seiner Heimkehr. Selbst dann erhält der Urlauber in vielen Fällen nicht den kompletten Betrag zurück, da die Versorgung im Ausland teurer ist als die gleiche Behandlung in Deutschland. Wer im Schadensfall nicht auf ärztlichen Behandlungskosten sitzen bleiben möchte, sollte die Reiseschutz Kosten für eine Auslandskrankenversicherung in Kauf nehmen.

Zu beachten bei Reiseschutzversicherung Kosten

Bei Abschluss einer Reiseschutzversicherung sollte man sich informieren, welchen geografischen Geltungsbereich diese umfasst, da dies bei den Anbietern nicht einheitlich geregelt ist. So kann beispielsweise für Reisen in die Vereinigten Staaten oder nach Kanada je nach Versicherer ein Sonderzuschlag anfallen, auch wenn der abgeschlossene Vertrag den Versicherungsschutz für nicht europäische Länder garantiert. Denn gerade in diesen Ländern sind beispielsweise medizinische Behandlungen extrem teuer, so dass Reisen dorthin meist nicht automatisch mitversichert sind und sich die Reiseschutzversicherung Preise durch die geforderten Zuschläge erhöhen.